Dienstag 18:00 und Freitag ab 17:30 Uhr Training im Gymnasium.
Sonntag ab 13.00 Uhr beim PSV bleibt.

 

      26.11.22 war die offene Kreismeisterschaft Bogen LK-VRZielscheiben-40cma
      Am 16.12.22 ist das Weihnachtsturnier im GymnasiumZielscheiben-40cma.Ausschreibung hier!!
       
      Am 11.11.22 war ein kleines Turnier. Es ging um die Wurst
       
      Samstag den 22.10.22 war Nachtschießen in GrimmenZielscheiben-40cma
      Am 27.8.2022 waren  wir beim Tag der Vereine in Grimmen dabei.
 
Das 6. Mittsommernachtsturnier am 2.7.2022. Bilder  hier.
 
Der Parcours wurde abgebaut!!,AA-Info  Benutzung nur nach Anmeldung.

Am 2.7.2022  Mittsommernachtsturnier. Bilder  hier

Am 21.5.2022 gab es ein Scheibenturnier. PdPdPSV     Bilder hier

Faschingsturnier und Sportkleidung am 25.2.2022 Bilder hier

Das Weihnachtschiessen war am  17.12.021  Bilder hier

Am Freitag den 17.11.2021 ging es um die Wurst. Mit Tupperdosen

Zielscheiben-40cma
 
Trainingsdauer ca. 2 Stunden.
 
In den Ferien ist kein Training im Gymnasium.

  In den Sommermonaten findet das Training beim PSV im Freien statt.

Sonntags ab 13:00 Uhr beim PSV Grimmen.

Wir haben einen 3D Parcours, Scheiben auf 18 m, 30 m, 40 m und 50 m und den Vogelberg.

Dienstag ab 17:00 Uhr Training.

Donnerstag ab 17:00 Uhr Beginn.

Für die Halle bitte geeignete Turnschuhe mitbringen.

Änderungen sind möglich. Bei Interesse vorher bitte anrufen oder einfach vorbei kommen.

Kontakt unter info@bogensport-grimmen.de

Uwe  Mobil 0152 265 833 45 (PSV Grimmen)                          Axel Mobil 0173 760 3303 (JSV Grimmen)     

Sicherheitsinfos unter der Seite Trainingszeiten   abrufbar.

Es ging um die Wurst.

Am 11.11.2022 wurde wiedermal auf und um die Wurst geschossen. Es gab leckere Salami. Nach 3 Passen war immer noch keine wurst getroffen, aber dann ging es sehr schnell. Phoebe war die Erste die eine Wurst traf.

 

 

 

Wandertag-september 2022-300-aWandertag der Wanderschule

Am 16.09.2022 kamen so über 200 angemeldete Gäste, die auch mal Bogenschiessen wollte. Es war sehr anstrengend, aber wir haben es mit insgesamt 8 Bogenschützen geschafft. Danke an Alle die dies mitgemacht haben.

 

 

 

bogenplatzaufraeumen 2000.09.10Am 10.9.2022 fand wiedermal ein Arbeitseinsatz auf den Bogenplatz statt

Das Wetter meinte diesmal auch gut mit uns. Es kam sogar die Sonne raus. Unser Bogenhaus wurde gründlich ausgeräumt und entrümpelt. Auch das Gartenhaus, das Bogenhaus sowie die Bogenständer erhielten neue Farbe.

Am Grill mit einer Bratwurst wurde der Tag beendet. Danke an alle Beteiligten.

 

 

mitnach21aMitsommernachtsturnier das 5. Beim PSV Grimmen . Am 31.8.2021 fand unser mittlerweile 5. Mitsommernachtsturnier statt. Alle Bogenschützen begaben sich zum angegebenen Pflock und warteten auf das Startsignal. Nach 2 Zielen fing es an, in Strömen zu regnen. Aber wir hatten Glück und nach 10 min kam die Sonne wieder raus. Gestartet wurden in 3 Klassen. Die Kinder, Lang- und Blankbogen waren jeweils eine Klasse und alle anderen starteten in der Klasse RC/JB. Es waren insgesamt 31 Ziele als Einzelziele und drei Gruppen aufgebaut. Als besonders schwierig war diesmal die Kleintiergruppe mit 2 Murmeltieren und einer Ratte  Gleich am Vogelberg ging es zur Sonderwertung. Aufgebaut war die Unruhe. Hier hängen 4 Ziele. Nach jedem Treffer bewegten sich diese erst mal eine Weile hin und her und waren noch schwerer zu treffen. Jeder der mit 4 Pfeilen die 4 Ziele trifft ist weiter.  Sieger war hier Grit Fehtke. Sie erhielt auch einen besonderen Preis. Cloutschießen. In ca. 70 m Entfernung wurden beleuchtete Luftballons aufgebaut und wer diese trifft oder am dichtesten dran ist hat gewonnen. Hier siegte der kleinste Bogenschütze Olli Rath. Glückwunsch Es war wieder ein kleines aber schönes Turnier, das im nächsten Jahr dann zum 6. Mal stattfinden wird. Einige Bogenschützen sind vom Beginn an dabei und wollen auch wieder kommen.

oktober2020Zum mittlerweile 7. Nachtschiessen in Grimmen gibt es diesmal einen kleinen Text. Wir danken allen Bogenschützen und Veranstaltern, dass sie sich an die gültigen Corona Regeln gehalten haben.
Pünktlich 17:00 Uhr begann das 3 D Turnier mit einer kurzen Einweisung. Es wurde eine Dreipfeilrunde geschossen und es gab auch einige Sonderwertungen, wie der Vogelberg, der Sack und das Loch.
Die Rotten wurden zu ihren Startpflock geschickt und los ging es. Am Anfang war es noch hell, aber bereits nach 6 Zielen wurde es dunkel. Ohne Taschenlampe oder LED Strahler wurde kein Ziel mehr gesehen. Einige Pfeile wurden dann auch als vermisst gemeldet.

Die letzte Rotte traf dann so gegen 20:00 Uhr am Bogenhaus an. Dort warteten die Frauen bereits mit lecker Bratwurst, Kaffee, Tee und alkoholfreien Glühwein auf die Bogenschützen. Jeder Teilnehmer erhielt ein kleines bogentypisches Präsent für seine Teilnahme. So gab es Schuhauflagen, Anstecker und sogar ein Bogenstarterset. Die beste Bogenschützin war Susann. Auch beim Cloutschiessen auf der Wiese war ihr Pfeil am dichtesten am Ziel. Es hat aber wiederum keiner geschafft den Dodo zu treffen. Für ihre Treffsicherheit gab es einen in dieser Zeit besonders wertvollen Preis.
Mit kleinem Schwatz an der Feuerschale klang der Abend gemütlich aus. Es wurden auch schon erste Pläne für weitere Turniere oder den Besuch bei anderen Bogenschützen geschmiedet.

Hoffen wir das Corona uns nicht dazwischen kommt.

Am 12.9.2020 war unser mittlerweile 3. Arbeitseinsatz in diesem Jahr.

Der Vogelberg wurde weiter gebaut. Jetzt stehen bzw. hängen dort 11 blaue Vögel. Das „Loch“ hat einen neuen Platz gefunden und unser Wildschwein passt sich gut in die Umgebung ein. Jetzt müssen bloß noch Namen für die Vögel und das Wildschwein gefunden werden. Vorschläge werden gerne entgegen genommen.

Auch die Schießlinie wurde verlängert so dass diese fast über die gesamte Breite geh. Nun gibt es vorerst eine Trennung zwischen den Scheiben und dem Vogelberg.

Mehre Ständer wurden durch Lutz gebaut. Angemalt sehen die richtig gut aus. Bereits im Frühjahr wurde durch uns die Schneise hintern dem Jagdparcours beräumt. Nun wurde auch das letzte Stück vom alten Zaun abgebaut. Ein Dankeschön an alle Helfer. Im November gibt es den letzten Arbeitseinsatz, da werden die Tiere abgebaut.

Am 23.8.2020 23.8.2020-kaffee und kuchengab es für Alle nach dem Training gemeinsam Kaffee und Kuchen.

Gekommen waren dann 19 Bogenschützen, Eltern, Großeltern und Gäste. Ein Dank an alle Kuchenspender und dass ihr die Abstandsregeln einhalten habt. Wegen der DSGVO nur ein Bild von den Autos.

 

 

 

Mitsommernachtsturnier das 4. mal am 4.7.2020

Auch wenn in der Coronakrise die Anforderungen an die Organisation sehr hoch waren, fand trotzdem am 4.7.2020  unser 4. Mitsommernachtsturnier beim PSV statt. Pünktlich zum Beginn 18.00 Uhr
regnete es in Strömen und so langsam wurden alle angereisten Bogenschützen unruhig. Aber wir hatten Glück. 10 Minuten vor dem Beginn des Turniers hörte der Regen auf und mit insgesamt 4 Rotten ging es über den Parcours. Gestartet wurden in den Klassen Langbogen, Jagdbogen, Recurvebögen und erstmals waren auch Compoundschützen dabei. Nach knapp 2 Stunden fand auch die letzte Rotte den Weg zurück. Die letzten Ziele waren im Dunkeln doch sehr schwer zu treffen. Nach einer kleinen Stärkung ging es zur Sonderwertung. Hier galt es mit zwei Pfeilen am Vogelberg die aufgestellten Vögel zu treffen. Jeder Pfeil der trifft, kommt in die nächste Runde. Nach 4 Runden lichtete sich das Starterfeld und 3 Bogenschützen kämpften  zuletzt um den Sonderpreis. Sieger wurde ein Gastschütze Mike aus Rostock. Zum Abschluß wurde noch bei Beachtung des Mindestabstandes an der Feuerschale geklönt und der Parcours ausgewertet. Alle waren sich einig, es war ein schönes Turnier, zwar klein aber es hat doch allen gefallen. Einige Bogenschützen sind ja schließlich vom Beginn an dabei. Besonders schade war es diesmal kein Gruppenfoto gab, aber das holen wir im nächsten Jahr nach.

i.A. Uwe Appelfelder     Wer mehr Bilder sehen möchte, bitte an den Webmaster wenden.

Arbeitseinsatz der Bogenschützen am 27.6.2020.

Trotz der sommerlichen Hitze sind doch 7 Bogenschützen gekommen, um unseren Platz wieder zu einen schönen Platz zu machen. Nachdem vor 3 Wochen die Strohballen wegräumt wurden, sah es doch etwas ungewohnt aus. Es wurde es Zeit den Platz neu zu gestalten,  da ja nun am nächsten Wochenende unser Mitsommernachtsturnier stattfindet, Selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Einschränkungen und Auflagen durch die Coronakrise.
Die Pfähle für das Pfeilfangnetz wurden aufgestellt und einbetoniert. So dass bald die Netzte aufgehängt werden können. Auch wurde das Gelände eingeebnet und Steine aus dem Hang gesammelt. Das Dach vom Bogenhaus hatte auch lange auf einen neuen Anstrich gewartet.  Fleißig war auch Familie Richter. So wurden wieder 10 neue blaue Vögel gefertigt. Der Vogelberg nimmt so langsam Gestalt an. Wir danken allen die fleißig mitgeholfen haben. Zur Stärkung gab es zum Abschied noch eine Bratwurst, bevor wir uns dann am Sonntag den 28.6.2020 zum Training wieder sehen.

i.A.Uwe Appelfelder

 

psv.bogen1